Rehwild Steak

6,19 8,86 

18,00  / 1000.00 g

Beschreibung

Rehwild Steaks sind vergleichbar mit sehr mageren Rindersteaks.
Brate Dein Steak, wie Du ein Rindersteak braten würdest. Die empfohlene Garstufe ist zartrosa.
Ich empfehle das Steak ohne Gewürz zu braten oder zu grillen und erst auf dem Teller mit Salz und Pfeffer zu würzen. Der Phantasie beim Würzen oder beim Anrichten, sind auch hier so gut wie keine Grenzen gesetzt.
Gerade die Rehwild Steaks eigenen auch sich bestens, um sie zu marinieren.
Unsere Lieblingsmarinade:
Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Das gepresste Knoblauch zusammen mit grobem Salz und Kräuter der Provence in einem Mörser zerstampfen. Diesen „Teig“ in einen Kunststoffbehälter mit den Steaks geben und kräftig vermischen. Zwischendurch gerne nochmal durchmischen und nach 36 h auf den Grill damit. Das klappt auch prima in der Pfanne, leider nur mit Herd sauber machen.

Abb. ähnlich

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Gramm

390 ID.Nr.00085892, 460 ID.Nr.00088180, 500 ID.Nr.00088179, 500 ID.Nr.00088159, 600 ID.Nr.00088158, 440 ID.Nr.00089869, 330 ID.Nr.00089868, 480 ID.Nr.00089464, 380 ID.Nr.00089463, 670 ID.Nr.00092772, 610 ID.Nr.00092771, 398 ID.Nr.00092760, 448 ID.Nr.00105100, 414 ID.Nr.00105099, 392 ID.Nr.00105086, ID.Nr.358 00105085, 492 ID.Nr.00105310, 344 ID.Nr.00105309, 384 ID.Nr.00105308